Als Jugendliche habe ich gespürt, dass ich mit den Händen heilen kann und später wurde klar, dass ich auch Informationen über Menschen ‚sehen‘ kann. Geleitet von einer inneren Spiritualität wusste ich schon früh, dass das Heilen in einem Feld von bedingungsloser Liebe meine Berufung ist. 

Die Begegnungen mit spirituellen Lehrern unter anderem in den USA und längere Aufenthalte in Indien am Arunachala haben mich in der Vertiefung traditionsfreier Meditation unterstützt, die für mich die Grundlage für mein Leben und meine Arbeit ist. 

Nachdem ich Menschen zunächst pädagogisch und therapeutisch mit vielen verschiedenen Lebensthemen begleitet habe, arbeite ich seit 2009 als freie Heilerin in eigener Praxis. Es ist mir eine tiefe Freude, Menschen in ihrer Verbindung zum Sein zu unterstützen und in ihrem Prozess der Heilung zu begleiten.

  • Geboren 1974 in Stuttgart
  • Diplom Sozial-Pädagogin
  • Praxis für Heilarbeit seit 2009
    • Ausbildungen
    • NARM nach Laurence Heller für Entwicklungstrauma (Uta Akademie Köln, Abschluss April 2022)
    • Somatic Experiencing nach Dr. Peter Levine für Unfall- und Schocktrauma (Uta Akademie Köln, 2016)
    • Integrale Somatische Psychotherapie (ISP) nach Dr. Dr. Raja Selvam (Uta Akademie Köln, 2014)
    • Systemisch-lösungsorientierter Therapie (Norddeutsches Institut für Kurzzeittherapie Bremen, 2002)
    • Körperarbeit Body Harmony bei Don McFarland (2008)
    • Weiterbildungen in Hypnose (nach Milton Erikson)
  • Langjährige Berufserfahrung mit Frauen (frauenspezifische Themen), Kindern, Jugendlichen, Familien und Menschen mit Behinderung
  • Meditationspraxis seit über 25 Jahren
  • Seminare und Retreats bei spirituellen Lehrern (Renate Busam, Eckhart Tolle, Toni Packer, Karl Renz, Ramesh Balsekar u.a.)